Kurs 201
XBRL-Softwareentwicklung - Grundlagen und Methoden der Nutzung eines XBRL-Prozessors
Veranstaltungstyp Webinar
Zielgruppe
Softwareentwickler
XBRL-Basiskenntnisse erforderlich, wir empfehlen dazu die Belegung unseresXBRL Crashkurses
Beschreibung

XBRL-Prozessoren sind ein essentielles Werkzeug für die Erstellung und Verarbeitung von XBRL-Dokumenten.

Der Standard XBRL basiert zwar auf XML-Standards (XML Schema/XLink), allerdings reicht die alleinige Nutzung von XML-Entwicklungswerkzeugen in den meisten Anwendungsfällen nicht für die Entwicklung von XBRL-kompatibler Software aus.

Im Kurs wird der XBRL ProzessorABRA TEder ABZ Reporting GmbH vorgestellt und es werden typische Anwendungen von XBRL anhand von Beispielen umgesetzt. Außerdem wird gezeigt, wie der Prozessor in unterschiedliche Systemumgebungen integriert werden kann (z.B. als Softwarekomponente in Rechnungslegungssoftware oder als Server in Massenverarbeitungsschnittstellen). 

Inhalte Folgende Inhalte werden im Rahmen dieser Veranstaltung vermittelt:
  • Funktionalität von XBRL-Prozessoren
  •  Vorstellung typischer Anwendungsbereiche
  • Architektur und Integration des XBRL-Prozessors ABRA TE
  • Einrichtung einer professionellen Entwicklungsumgebung (XBRL-Editor, XML-Editor, Debugging etc.)
  • Taxonomieinitialisierung
  • Navigation über das XBRL-Datenmodell
  • Typische Anwendungsmuster anhand von Beispielen mit Quellcode
  • Überblick über Expertenfunktionen (Referenzierung von Taxonomien und effiziente DTS discovery, inkrementelles Laden von Taxonomien, Caching, URI-Auflösung)
  • Erstellung von Extension Funktions
  • Performance Tips
  • Überblick über Doumentation und Referenzen
Referenten Thomas Klement,Harald Schmitt

Die Referenten sind führende XBRL-Experten mit einem großen Fundus an praktischen XBRL-Erfahrungen.. Sie beschäftigen sich mit dem Thema "seit der ersten Stunde" und sind an zahlreichen wegweisenden XBRL-Projekte in Deutschland beteiligt.

Kurseinheiten 3 Termine, jeweils von 10:00 - 12:00 Uhr (3x 2 Stunden)
Termine

Eine Übersicht über alle Kurse und Termine finden Sie in unseremVeranstaltungskalender.

Anmeldefristen bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn

Hier geht es zurKursanmeldung.

Kursgebühr EUR 300,- zzgl. MwSt.
Weitere Infos Zur Teilnahme wird eine Telefoneinwahlnummer sowie eine Internetadresse für die Onlinepräsentation bekanntgegeben. Als Ergänzung zum Kurs werden Kursunterlagen werden per Email an die Teilnehmer versendet.